Select Page

Möglicherweise müssen Sie für Ihren Untermieter eine Wohnungsbestätigung “Wohnungsgeberbestätigung” ausfüllen, damit diese sich bei der Stadt registrieren können (die Zeit ist für diese Bestätigungen nicht verantwortlich, da es keinen Vertrag zwischen Seezeit und dem Untermieter gibt). Das Zukunftskolleg bietet den Research Fellows eine professionelle Infrastruktur und einen geeigneten Forschungsarbeitsplatz. Jeder Stipendiat erhält eine jährliche Forschungsbeihilfe, z.B. für die Finanzierung von wissenschaftlichen Assistenten oder Ausrüstungen. Darüber hinaus unterstützt das Zukunftskolleg Start-ups, Verbrauchsmaterialien und Reisekosten finanziell und unterstützt die Entwicklung akademischer Kompetenzen. Stipendiaten, die für mindestens drei Jahre Eine eigene Position finanzieren, können als Start-up eine Verhandlungsfinanzierung für eine Doktorandenstelle erhalten. Bei außergewöhnlichen vorzeitigen Kündigungen sind manchmal andere Vertragsanfänge möglich. Das Ende des Vertrages ist jedoch immer der 31. März bzw.

der 30. September. 5-Jahres-Forschungsstipendien fördern Forscher mit signifikanter Berufserfahrung auf Postdoktorandenebene mit dem Ziel einer akademischen Laufbahn. Research Fellows bauen ihre eigene akademische Identität auf, indem sie eine unabhängige Forschungsgruppe an der Universität Konstanz leiten. Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie nicht EU/EWR-Bürger sind, erst dann in Deutschland arbeiten können, wenn Sie ein Visum oder eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten haben, die Ihnen dies ermöglicht. Sie erhalten eine Erinnerungs-E-Mail von unserem Mieterservice noch lange vor Ablauf Ihrer Vertragslaufzeit. In dieser E-Mail bitten wir Sie, einen Umzugstermin zu vereinbaren. Sie erhalten auch einige Tipps zu beachten, die Ihre Unterkunft Übergabe reibungsloser laufen lassen sollte. Die Universität Konstanz setzt sich für ein Umfeld ein, das Chancengleichheit bietet und Vielfalt sowie eine gute Vereinbarkeit von Studium und Familie fördert. Wie die Universität Konstanz berufstätige Paare durch ihr duales Karriereprogramm unterstützt, erfahren Sie unter: www.uni-konstanz.de/dcc.

Menschen mit Behinderungen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Sie werden bevorzugt, wenn sie entsprechend qualifiziert sind (Kontakt + 49 7531 88–4016). Die Abteilung verfolgt einen explizit kollaborativen Ansatz für die wissenschaftliche Erforschung. Das multidisziplinäre Team entwickelt gemeinsam neue Methoden zur Messung, Analyse und Interpretation des Verhaltens sozial komplexer Tierarten in ökologisch und evolutionär relevanten Feldumgebungen. Um die Ursachen und Folgen sozialer Variationen zu verstehen, verfolgt die Abteilung einen vergleichenden Ansatz und analysiert soziale Interaktionen – von Dyad zu Gruppe zu Population – innerhalb und zwischen Arten.